Praxis Claudia Stenger
Praxis Claudia Stenger

Katathym imaginative Psychotherapie -                   Lösungen erarbeiten durch Tagträume

Die katathym imaginative Psychotherapie (KIP) wurde vom Psychiater, Neurologen und Psychoanalytiker Hanscarl Leuner entwickelt.

Sie ist als spezielle Behandlungsmethode der tiefenpsychologisch

fundierten Psychotherapie anerkannt.

 

In bewusst herbeigeführten Tagträumen und Imaginationen

tauchen innere Bilder und Symbole auf, die das unbewusste Erleben

oder vielmehr die Sprache unserer Seele widerspiegeln.

Durch die Begegnung mit seiner inneren Bilderwelt kann der Klient

Lösungen für Konflikte und Probleme finden, belastende Erfahrungen verarbeiten und stärkende Kraftquellen in sich wecken.

 

In einer imaginative Reise begibt sich der Klient beispielsweise

auf eine Wiese, verfolgt einen Flusslauf oder besteigt einen Berg,

um von oben einen Rundblick zu gewinnen, begegnet bedeutungsvollen Fantasiewesen oder - wie im Bild oben - startet einen Flug als Adler.

Aber auch ganz freie Motive können gewählt werden,

denn jedes Motiv hat einen unterschiedlichen Bedeutungsgehalt

und kann verschiedene Projektionen anregen.

Praxis Claudia Stenger

Privatpraxis

 

Heilpraktikerin ausschließlich für Psychotherapie München

 

nach dem Heilpraktikergesetz


Hagenbacher Str. 25
81243 München West
 
Telefon:

089/212 69 114

 

E-Mail:

info(at)Praxis-ClaudiaStenger.de